Samstag, 21. März 2015 19.30 Uhr Kleine Kultur(n)halle Eintritt 6,-


„Luise, Du nervst!“ von Christiane Cavazzini
Lustspiel in zwei Akten mit dem Mitsorg-Theater Ohr

„Ach wie schön ist doch das Leben, wenn es schmückt Gemütlichkeit ...“ so heißt es in einem alten Trinklied von Georg Kunoth. Gemütlichkeit ist auch das Motto von Knuth und Mathilde Lehmkuhle und ihren Nachbarn Josef und Maria Schulze-Böcking wenn sie ihre Freizeit auf der gemeinsamen Terrasse verbringen. Bequem in der Liege unter dem Sonnenschirm, für die Herren ein kühles Blondes, für die Damen ein Piccolöchen während es auf dem Grill leise bruzzelt – so kann man das Leben aushalten. Leider gibt es aber einen Störfaktor – Luise Strutenkötter, die nur ein paar Häuser weiter wohnt. Als ungebetener Gast, aufdringlich, lautstark und im wahrsten Sinn des Wortes besitzergreifend taucht sie immer dann auf, wenn es etwas abzustauben gibt. Rabiat dringt sie mit ihrem Sklaven, pardon Ehemann Gisbert, fortwährend in diese Idylle ein. Und Schluss ist es mit der Gemütlichkeit. Es reicht allen! Man sinnt auf einen Denkzettel. Doch erst „Plan B“ mit Unterstützung von Oma Josepha Lehmkuhle und Opa Heinrich Schulze-Böcking scheint zum Erfolg zu führen. Oder?

Die Darsteller:

Knuth Lehmkuhle „Kuli“ Siegfried Burose
Mathilde Lehmkuhle „Tilde“ Regina Lorenz

Josef Schulze-Böcking „Jupp“ Frank Lorenz
Maria Schulze-Böcking „Mia“ Gisela Erdmann

(Oma) Josepha Lehmkuhle „Sepha“ Heidrun Rekate
(Opa) Heinrich Schulze-Böcking „Heini“ Henner Thielemann

Luise Strutenkötter Petra Jung
Gisbert Strutenkötter Andreas Behr

Souffleuse Ingrid Burose

Regie Ralf-Ulrich Böhm

Technik Bühne Bernhard Jung
Team Bühne Fritz Weiß, Detlef Kreye, Ralf Kufall,
Friedrich Klemme, Karl-Heinz Rekate

Weitere Informationen zum Mitsorg-Theater Ohr finden Sie auf der Homepage der Laientheatergruppe.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt unser Cateringpartner

Mit freundlicher Unterstützung

smaller
original
bigger

Allersheimer

 

Stadtwerke_Weserbergland