Ob Boulevardkomödie, Bauernschwank, heiteres Kriminalstück oder gar Science Fiction Parodie, wenn das Emmerthaler Mitsorg-Theater Ohr mit einem neuem Stück Premiere hat, platzt der Saal im Dorfgemeinschaftshaus aus allen Nähten. Und das schon seit über 40 Jahren!

Was 1964 mit Sketchen zur gelungenen Auflockerung der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ohr begann, entwickelte sich schon drei Jahre später zu einer eigenständigen Truppe, die ganze Theaterstücke einstudierte. Und die kamen damals auf Anhieb gut an beim Publikum. Schnell war ein Name gefunden. In Anlehnung an das berühmte Vorbild `Ohnsorg-Theater´ nannte man sich mit einem Augenzwinkern `Mitsorg-Theater´. Und seither gibt es, mit einer Unterbrechung in den 70/80er Jahren, alle zwei Jahre ein neues Stück, mit dem nach drei Aufführungen in Ohr dann auf Tournee gegangen wird.

Dass sie in Ohr großen Erfolg habe, erklärt sich vielleicht noch dadurch dass jeder Akteur so einiges an Familie, Freunden und Kollegen mitbringt, die es sich nehmen lassen, zuzuschauen. Aber auch auf ihrer Tour durch den Landkreis ist ein vollbesetzter Saal die Regel. Das erreicht man nur mit Qualität. Und die bieten die Akteure um den 1. Vorsitzenden und Regisseur Ralf-Ulrich Böhm. Es gibt keine Hierarchie zwischen Schauspielern und den guten Geistern hinter den Kulissen. Alle gemeinsam haben den Probenraum auf dem alten Kornspeicher auf dem Hof Klemme in Ohr ausgebaut und wer den Proben zuschaut, erlebt das harmonische Miteinander von Bühnenbildner, Souffleuse und Akteuren. Und das kommt auch außerhalb der Spielzeit nicht zu kurz. Einmal in der Woche trifft man sich immer, sucht zusammen das nächste Stück aus, bereitet das Weihnachtsspiel des Nachwuchses vor oder berät, wer wann an welchen Fortbildungsmaßnahmen des Niedersäschieschen Amateur Theaterverbandes teilnimmt. Steht eine neue Aufführung an, so wird von Oktober an einmal wöchentlich und von Januar bis zur Premiere Ende Februar zweimal wöchentlich geprobt. Zeitgleich wird hinter den Kulissen anselbigen und den technischen Tricks gebastelt, um den einen oder anderen Gag noch besser zur Geltung zu bringen. 

Alle Infos zum Mitsorg-Theater Ohr finden Sie auf der Homepage der Laienschauspielgruppe.

smaller
original
bigger

Allersheimer

 

Stadtwerke_Weserbergland