Informationen

Herzlich Willkommen am 22. Juni 2013 in Emmerthal!

Im Landkreis Hameln-Pyrmont leben über 12.000 ausländische Menschen, die ihre eigentliche Heimat verlassen haben und jetzt hier bei uns zuhause sind. Sie sind unsere Nachbarn, Kollegen, Mitschüler und Freunde.

Am "Tag der Kulturen" möchten wir sie einladen, uns hier in Emmerthal auf dem Marktplatz ihre Heimat, ihre Kultur und ihre Mentalität näherzubringen. Wir möchten alle Menschen im Landkreis Hameln-Pyrmont einladen an diesem Tag bei uns und darüber hinaus unbeschwert aufeinander zuzugehen, miteinander ins Gespräch zu kommen und die kulturellen Besonderheiten anderer Nationalitäten kennen- und schätzen zu lernen.

Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein buntes, internationales Programm mit folkloristischer Unterhaltung, kulinarischen Köstlichkeiten und natürlich viel Musik und Tänzen aus verschiedenen Ländern.

"Zeit für Kultur in Emmerthal" freut sich in Kooperation mit dem Landkreis Hameln-Pyrmont und dem Verband DER PARITÄSCHE an der Ausgestaltung dieses Tages mitwirken zu dürfen.

 


Ihre Ansprechpartner:

Dr. Feyzullah Gökdemir, Integrationsbeauftragter
Kaiserstr. 80 - 31785 Hameln
Telefon 05151 - 57 61 33
inter@paritaetischer.de
www.hameln-pyrmont.de
www.hameln.paritaetischer.de

 

Andrea Gerstenberger, Kulturbeauftragte
Berliner Str. 15 - 31860 Emmerthal
Telefon 05155 - 7252
gerstenberger@emmerthal.de
www.kultur-emmerthal.de

 

 

Liebe Emmerthaler Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,     

 

am 22. Juni 2013 ist Emmerthal Gastgeber für den „Tag der Kulturen 2013“ im Landkreis Hameln-Pyrmont. Zusammen mit dem Verband DER PARITÄTISCHEN Hameln-Pyrmont werden wir in der Zeit von 14 bis ca. 22.30 Uhr auf dem Marktplatz ein großes multikulturelles Fest feiern. Dafür wird ein „Dorf der Kulturen“ mit vielen Infoständen entstehen. Auf dem Parkplatz am Markt wird eine Bühne aufgebaut, auf der zahlreiche Gruppen ein buntes Programm mit Folklore und Musikdarbietungen präsentieren, darunter auch die Kinder aus allen Emmerthaler DRK Kitas. Sie werden das Musical „Alle Kinder dieser Erde aufführen“. Aus Hannover hat die Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Migration, Frau Cornelia Rundt, ihren Besuch zugesagt. Daneben werden wir Gäste aus der Gesellschaft und Politiker des Landkreises Hameln-Pyrmont, dem Niedersächsischen Landtag und dem Bundestag begrüßen.

In unserer Gemeinde leben Menschen aus 49 Nationen. Sie sind unsere Nachbarn, Kollegen, Mitschüler und Freunde oder die unserer Kinder. Am „Tag der Kulturen“ laden wir sie ein, uns hier bei uns in Emmerthal ihre Heimat, ihre Kultur, ihre kulinarische Köstlichkeiten und ihre Mentalität näherzubringen, damit wir sie besser kennenlernen. Bei dieser multikulturellen Veranstaltung mit Infoständen und Bühnenprogramm soll Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen und Generationen die Gelegenheit gegeben werden, ungezwungen und unbeschwert aufeinander zuzugehen, miteinander ins Gespräch zu kommen und dabei die kulturellen Besonderheiten anderer Nationalitäten kennen- und schätzen zu lernen.

Dabei möchten wir in Emmerthal bei diesem „Tag der Kulturen“ zwei Aspekte besonders berücksichtigen. Als ländliche Flächengemeinde, die aus 17 Orten besteht, möchten wir zum einen den integrativen Dialog zu uns „aufs Dorf“ holen. Zum anderen beziehen wir dabei Generationen übergreifend unsere Kitakinder ebenso mit ein, wie unsere Senioren, für die aus allen Ortsteilen ein Fahrdienst mit unserem EmmerthalMobil angeboten wird. Erstmals wird der „Tag der Kulturen“ am Abend um eine multikulturelle Musik- und Theaterveranstaltung erweitert, bei der wir bei freiem Eintritt und hoffentlich schönem Wetter bis in die Nacht mit allen Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren ausländischen Gästen miteinander feiern wollen.

Der erste Teil des „Tag der Kulturen“ auf dem Marktplatz ist am 22. Juni von 14 bis 18 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Integrationsbeauftragten des Landkreis Hameln-Pyrmont, Herrn Dr. Feyzullah Gökdemir, der Information und dem Kennenlernen gewidmet. Ab 18 Uhr laden wir dann an diesem Mittsommerwochenende zu einem großen multikulturellen Fest mit Musik, Theater und Essen und Trinken ein. Unter dem Motto „Zweimal Heimat“ gibt es umsonst und draußen Musik mit der Band „Anatolische Lyric“, die Okzident und Orient musikalisch verbindet, sowie ein Theaterstück der „Wittener Bühne theaterspiel“, in dem Nadja aus Russland und Doris aus Deutschland mit viel Witz an einem Kochwettbewerb teilnehmen. Dazu soll es deutsche und muslimische Bratwurst sowie allerhand weitere kulinarische Spezialitäten geben, die von Emmerthaler Ratspolitikern und Personen des öffentlichen Lebens angeboten werden, die damit ihre Verbundenheit zum Thema Integration zum Ausdruck bringen. Emmerthal möchte sich als guter Gastgeber für unsere ausländischen Gäste zeigen.

Ich würde mich sehr freuen, Sie beim „Tag der Kulturen“ auf dem Marktplatz begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Bürgermeister Andreas Grossmann

smaller
original
bigger

Allersheimer

 

Stadtwerke_Weserbergland