Was war

Premiere 2016 der Grohnder Weserbühne

Freitag, 19. Februar 2016   19.30 Uhr   Kleine Kultur(n)halle    Eintritt 8,-
Samstag, 20. Februar 2016   19.30 Uhr

So viel Krach in einer Nacht

Bauernschwank von Bernd Gombolt in drei Akten

Sie sind eine feste Bank für ein ausverkauftes Haus in der Kleinen Kultur(n)halle und wer dabei sein will, wenn Klaus Näke & Co die Lachmuskeln der Zuschauer strapazieren, der sollte sich beeilen mit dem Kartenkauf. Die Grohnder Weserbühne kommt 2016 mit dem Bauernschwank „So viel Krach in einer Nacht“ nach Kirchohsen und verspricht mit dem Lustspiel in drei Akten von Bernd Gombolt wie immer eine Premiere, die keiner so schnell vergisst.

Im Gasthaus "Zur goldenen Gans" herrscht der ganz normale Alltag - Opa Alfons sitzt regungslos im Schaukelstuhl und wird wie jeden Tag von der Magd Vroni mehr oder minder zärtlich versorgt. Währenddessen spielt der Wirt Gustl am Stammtisch mit seinen Freunden Pius, Peter und Sepp Karten, was seiner Frau Agnes und auch Rosmarie und Martha schon lange ein Dorn im Auge ist.

Doch alles scheint sich auf einen Schlag zu ändern, als der neue Gast Herr Joschi auftaucht und die Frauen mit seinen „Gesundheits-Predigten“ in seinen Bann zieht. Er bringt die Damen sogar so weit, dass sie ihn zu einer Gesundheitswoche begleiten. Das ist Gustl und seinen Spezis gar nicht so unrecht, denn sie nutzen die kurze Zeit als Strohwitwer schamlos aus, um mal wieder „einen drauf zu machen“.

Ganz nebenbei will der Opa die Magd Vroni und den Knecht Martin, zwei Anfänger in Sachen Liebe, miteinander verkuppeln. Und dann kommt auch noch Lilly ins Spiel und das Chaos nimmt seinen Lauf…

Aber sehen Sie selbst…

Die Personen und ihre Darsteller 

Gustl (Wirt)........................Klaus Näke
Agnes (Wirtin)................... Karina Reese
Opa (Vater von Gustl) .......Uwe Langhoff
Vroni (Hausmagd)..............Andrea Knauer
Martin (Knecht)................. Matthias Knauer
Pius (Viehhändler)............. Peter Kipp
Rosmarie (seine Frau) ....... Angela Riedel
Peter (Mesner).................. Dirk Neumann
Martha (seine Frau)........... Julia Oltrogge
Schmotz-Sepp (Händler).... Andre Löschmann
Lilly (Bardame)................. Kerstin Näke
Joschi (Gast).................... Malte Schiller

Souffleuse........................ Margret Engel

Regie ……………………………….… Lutz Engel

Für Ihr leibliches Wohl sorgt unser Cateringpartner 


Mit freundlichen Unterstützung der   

 

smaller
original
bigger

Allersheimer

 

Stadtwerke_Weserbergland